Mittwoch, 25. November 2015

007 Klavier


 
Das alte Klavier mitten im geleckten Bahnhof St. Pancras International in London: Ein seltsamer Treffpunkt für die ewig Gestrigen? Ein Zeitvertreib für umhertreibende Kinder? Ein überdimensionierter Übungsraum für zukünftige Pianisten? Eine musikalische Ausdrucksmöglichkeit für dahinscheidende Liebende? Was auch immer und wofür auch, da steht es wie ein Fremder, der den falschen Zug genommen hat und sich in einer anderen Zeit wiederfindet oder in einer unpassenden Situation, fast schon peinlich... Aber bei genauerer Betrachtung ist der Fremde ja genau der, der jeder von uns sein könnte hier an diesem Ort.Da steht es, und jeder darf auf ihm was spielen, der gerade eine Abschieds- oder Ankunfts- oder eine Schicksalsmelodie im Kopf oder auf dem Herzen hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen